Reifen

Gomerias

Gomerias gibt es in Paraguay fast an jeder Straßenecke. Das zeigt deutlich, dass der Verschleiss an Reifen hier besonders groß ist.

Aber Vorsicht! Gomerias sind eigentlich zum Reifen flicken gut. Und selbst da muss man damit rechnen, dass die nach der Reparatur neu aufgezogenen Reifen am nächsten Tag wieder platt sind, weil der Kleber zwischen der nur unzureichend beseitigten roten Erde nicht alle Stellen getroffen hat. Auswuchten kennen die meisten auch nicht bzw. haben sie keine Maschine dafür.

In der Regel bekommt man hier nur geflickte Reifen - keine neuen! Und die sind - wenn überhaupt - nur unwesentlich preisgünstiger, als wenn man sich neue bei einem der wenigen richtigen Reifenhändler kauft!

Außerdem muss man selbst darauf achten, dass die Reifen die richtige Größe haben. Denn hier wird verkauft, was man irgendwo her bekommen hat und sich noch irgendwie verkaufen läßt. Da interessiert es keinen, ob die Reifen unterschiedlich groß sind oder ob das Reifen sind, bei denen ein Riss in der Flanke geflickt wurde. Sogar Winterreifen werden einem bei Temperaturen über 30°C aufgezogen, wenn man nicht aufpasst!